Über

Sven Bergmann und Effektives Dating …

 

Mein Name ist Sven Bergmann und ich bin 1980 in Köln geboren.

Seit mehreren Jahren helfe ich nun schon Dauersingles und „schweren Fällen“ dabei in 108 Tagen oder schneller in der glücklichsten und stabilsten Liebesbeziehung ihres Lebens zu sein … mit einer atemberaubenden Frau … oder Geld zurück!

Wenn es Dir wirklich ernst damit ist, garantiert die Liebe Deines Lebens zu finden und dauerhaft zu halten, dann bist Du goldrichtig bei mir. Ganz gleich, wo Du gerade mit Frauen stehst.

Und vielleicht hast Du noch gar nicht daran gedacht, dass diese Dienstleistung – im gesamten deutschsprachigen Raum – einzigartig ist.

Da Qualität ihren Preis hat und was nichts kostet auch nichts wert ist, kannst Du Dir sicherlich denken, dass meine Dienstleistung nicht ganz billig ist … um genau zu sein, bin ich der höchstbezahlte Single-Coach für Männer; im gesamten deutschsprachigen Raum:

Einen Ferrari erhält man schließlich auch nicht zum Preis eines Fiat Punto.

Eigentlich logisch, oder?

Auch wenn es schön wäre, einen Ferrari für 9.000,- Euro zu bekommen; leider nicht machbar ;-)

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Nun, ich bin Autor des heiß umstrittenen, vierfachen #1 Amazon.de Bestsellers „Geheimnisse der Partnersuche“ …


» Zum Vergrößern auf das Bild klicken «


» Zum Vergrößern auf das Bild klicken «


» Zum Vergrößern auf das Bild klicken «


» Zum Vergrößern auf das Bild klicken «

Und, zusammen mit Adam Czapla, Geschäftsführer bei Effektives Dating:

logo

Und ja, wir haben natürlich ein deutsches Impressum. Firmensitz und Büro sind in Köln, in unmittelbarer Dom-Nähe.

Was noch?

Nun, in der Presse wird oft von mir als Professor der harschen Realität gesprochen, weil es mir wichtig ist, die Dinge so zu sagen wie sie WIRKLICH sind. Losgelöst von all dem Bullshit, der etliche Männer (unwissentlich) davon abhält, in ihrem Liebesleben endlich glücklich zu sein:

Klar, damit ecke ich oftmals an! Viele direkte- aber auch indirekte „Mitbewerber“ z.B. versuchen mich klein zu kriegen, indem sie bei Amazon, mit ihren unzähligen „Fake-Accounts“, schlechte Rezensionen über mich schreiben und Unwahrheiten verbreiten. Sie geben sich u.a. als frustrierte Kunden aus, die behaupten mein Buch würde nur aus Werbung bestehen.

Doch jeder der mein Buch wirklich gelesen hat und über ein Gehirn verfügt, wird direkt erkennen, dass nur eine halbe Seite des Buches Werbung ist; nämlich Werbung für ein Geschenk im Wert von 748,- Euro! Es handelt sich hierbei um meine beliebte Analyse.

Was soll bitte daran schlecht sein, für eine Sache zu werben, die den Leuten WIRKLICH hilft? Denn eines ist klar: Ein Buch (das für alle geschrieben ist) kann NIEMALS so hilfreich sein, wie eine individuelle Analyse.

Warum also machen sie das? Nun, ich verrate Geheimnisse über die Partnersuche, von denen sie nicht wollen, dass sie die Mehrheit erfährt. Schließlich sind diese Wahrheiten geschäftsschädigend für sie.

Denn die Wahrheit ist: In der heutigen Zeit, kommen immer weniger Männer mit den herkömmlichen Mitteln (Pickup- und Flirtratgeber lesen, in Partnerbörsen angemeldet sein, einen Tanzkurs belegen, in Therapie gehen etc.) in eine wirklich glückliche und dauerhafte Liebesbeziehung … wenn sie denn überhaupt in eine Beziehung kommen!

Es werden immer mehr Männer, die immer länger unfreiwillig Single bleiben und/oder von ihren Frauen verlassen werden.

Unsere Gesellschaft hat in den letzten Jahrzehnten einen radikalen Wandel vollzogen, der seinerseits eine komplett neue Herangehensweise an das Thema Partnersuche erfordert … und diese neue Herangehensweise, wenn sie allzusehr bekannt wird, zieht vielen Mitbewerben den Boden unter den Füßen weg.

Klar, dass sie mein Buch bei Amazon zerissen hatten, nachdem es ein #1 Bestseller wurde.

Ich lasse mich aber NICHT kleinkriegen und kämpfe weiter für jeden Mann, dem es wirklich ernst damit ist, ENDLICH in die glücklichste und stabilste Liebesbeziehung seines Lebens zu kommen.

Schließlich ist es meine Mission, bis zu meinem 65sten Lebensjahr, 10.000 (ZEHNTAUSEND) „schweren Fällen“ dabei geholfen zu haben, in der wundervollsten Liebesbeziehung ihres Lebens zu sein, und für immer zu bleiben.

Hierfür lebe ich, hierfür kämpfe ich und hierfür werbe ich … und zwar ohne falsche Bescheidenheit!

Dementsprechend wird viel über mich gesprochen. Wenn Du bei Google „Sven Bergmann Coaching“ eingibst, dann erhältst Du 131.000 Treffer.

Das heißt, dass auf über 100.000 Webseiten über mich gesprochen wird:

Dabei zeige ich weder mein Gesicht im Internet, noch gehe ich ins Fernsehen.

Ich bin der festen Überzeugung, dass ich nur dann 100% für meine Klienten geben kann, wenn ich mit ihnen ungestört arbeiten kann.

Denn wer sich in der Öffentlichkeit als Flirt-Coach zeigt, wird garantiert in der Großstadt erkannt und oftmals angesprochen. Ungeachtet dessen, ob gerade ein Coaching stattfindet oder nicht.

„Hi, ich kenne Dich aus dem Internet/Fernsehen und bin ein Fan von Dir. Kannst Du mir einen Tipp geben? Ich habe da …“

Das gilt insbesondere wenn man als Flirt-Coach ins Fernsehen geht!

Ein ungestörtes Coachen ist dann nicht mehr möglich!

Des Weiteren kann es für den Coaching-Klienten, auch zu diesen unangenehmen Situationen kommen:

„Guck mal der da! Der is mit diesem Flirtcoach aus dem Fernsehen unterwegs! Der hat`s nicht drauf mit Frauen! Haha!“

Muss das wirklich sein? Ich sage nein!

Klar, gerne würde ich einige der Fernsehangebote annehmen! Aber das würde auch bedeuten, dass meine Coaching-Klienten hierunter leiden. Und das will ich mit allen Mitteln vermeiden!

Ja, wie gesagt: Ich zeige mich aus diesen Gründen nicht in der Öffentlichkeit. Manchmal muss ich darüber schmunzeln, dass dennoch so viel über mich gesprochen wird …

Meine Güte, ich bin doch nicht Günther Jauch ;-)

Aber ganz ehrlich? Ich bin auch dankbar dafür, dass so viel über mich gesprochen wird! Es hilft mir dabei, insbesondere als „Underdog“ der sich nicht im Fernsehen zeigt und vom „Establishment“ attakiert wird, möglichst viele Männer zu erreichen und ihnen wirklich zu helfen … Männer, denen sonst niemand helfen kann.

Wie gesagt: Es ist meine Mission, bis zu meinem 65sten Lebensjahr, 10.000 „schweren Fällen“ dabei geholfen zu haben, in der wundervollsten Liebesbeziehung ihres Lebens zu sein, und für immer zu bleiben.

Dass das NICHT mit herkömmlichen Mitteln funktioniert, und ich diese Wahrheit laut ausspreche, ist vielen ein Dorn im Auge. Sei`s drum, ich bin ein Mann mit einer Mission; ich kämpfe weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Sven Bergmann

  • Alex 28. Mai 2011, 18:30

    Also ich weiß nicht was es ist, aber ich fühle mich durch die ganzen Sachen aus dem Blog, dem Daygame- sowie dem Charisma-Masterkurs oder auch durch den Kurs Schüchternheit überwinden, positiv manipuliert und bin sehr froh darüber, dass ich nach und nach in all die interessanten Geheimnisse eingeweiht wurde. =)
    THX

  • Sven Bergmann 28. Mai 2011, 19:25

    @Alex

    Vielen Dank für das Kompliment :-)

    Es freut mich auch sehr, dass Du bei uns viele interessante Dinge lernst. Genau so erging es mir damals auch, als ich immer tiefer in die Materie einstieg :-)

    Wenn ich noch was für Dich tun kann, dann gib einfach bescheid.

    Grüße,
    Sven

  • Marc 13. März 2013, 15:53

    ich bin sehr überrascht über die informationen, welche man in den kostenlosen ebooks zu lesen bekommt, bei den anmachsprüchen musste ich sehr lachen weil sie mir echt gefallen hatten :D
    ich bin selbst schon seit einiger zeit damit beschäftigt die geheimnisse der Frauenwelt zu erfahren und ich denke deshalb, dass ich schon so einiges parat habe, der freche humor den du beschreibst ist ausserordentlich wirksam und zieht die weiber förmlich an.

    nun meine frage: wie wollen sie anhand von (nur) 13 fragen bezüglich meiner auffassung der frauenwelt herausfinden wie ich dazu stehe und mir eine 70+ seitige analyse zukommen lassen?

    ich finde das sehr interessant und würde gerne mehr darüber erfahren :)

    mit freundlichen grüßen

    Marc

  • Sven Bergmann 13. März 2013, 16:48

    @Marc

    Danke für das Kompliment :-)

    Mehr als 13 Fragen benötigt es nicht. Einfach machen ;-)

    Grüße
    Sven

  • thomas 30. März 2013, 16:55

    aber warum zeigt der „bestbezahlte flirtcoach“ deutschlands nicht sein gesicht?

  • Sven Bergmann 1. April 2013, 22:24

    @Thomas Steht im Text