One Night Stands (ONS) – Ein Leitfaden, der zum Umdenken zwingt

Beautiful woman in black lingerie

Sexy blonde on a white background © Yeko Photo Studio – Fotolia.com

One Night Stands sind ein reizvolles Thema. Mann hat Lust, geht in einen Club, spricht eine attraktive Frau an und hat Sex mit ihr. Am nächsten Morgen geht sie wieder und man freut sich schon auf das nächste Abenteuer.

Der erste Teil dieser Reihe wird Sie zum Umdenken zwingen. Bisher war es zum größten Teil Ihr „Denken“, welches Sie davon abgehalten hat die Freiheit mit Frauen zu haben, die Sie schon immer wollten.

Ich helfe Ihnen dabei.

Fangen wir an…

1.) Frauen lieben Sex!

Dieser Punkt ist essentiell! Diesen Punkt müssen Sie wirklich verinnerlichen.

Erst dann wird sich Ihr Erfolg mit Frauen einstellen!

Können Sie sich vorstellen, dass (fast) alle Frauen Sex lieben? Viel mehr noch, dass sie Sex viel mehr lieben als wir Männer? Können Sie das?

Wenn Sie es nicht können, dann schauen Sie sich um in den Diskos und Bars Ihrer Stadt. Es sind die Frauen, die Push-Up-BH`s tragen, es sind die Frauen, die sich 1-2 Stunden zurecht machen, es sind die Frauen, die ihren Arsch wackeln beim Tanzen, es sind die Frauen, die sich körperbetont anziehen…

Was meinen Sie warum sie all das machen? Verbringen sie viel mehr Zeit im Badezimmer als Männer, weil sie einfach mehr Zeit haben? Nein, sie machen es weil sie einen Mann wollen. Weil sie Sex wollen! Weil sie einen One Night Stand haben wollen!

Was meinen Sie warum sie Push-Up-BH`s tragen und ihr Oberteil einen tiefen Ausschnitt hat? Vielleicht weil sie denken, dass die Diskolichter einen guten Teint bringen?

Frauen lieben Sex! Sie betonen ihre Lippen, ihre Brüste, ihren Arsch, tanzen sexy und machen uns grosse Augen.

Schauen Sie sich auf YouPorn die Frauen in echten homemade Filmen an … wie sie sich fallen lassen, wie laut sie in den selbst gedrehten Pornos stöhnen, wie geil sie es finden richtig hart durchgefickt zu werden, wie geil es sie macht, wenn sie einen steifen Penis sehen.

Es ist unglaublich wichtig zu verstehen, dass Frauen Sex lieben; wahrscheinlich so gar mit das Wichtigste überhaupt, wenn Sie viele One Night Stands haben wollen!

Schauen Sie genau hin: Es sind meistens die Frauen, die am lautesten stöhnen, es sind meistens die Frauen, die in Ekstase geraten, es sind NUR die Frauen die ein Organ ausschließlich zur Lustgewinnung haben…

Oder lesen Sie sich einfach dieses Buch von Nancy Friday durch: Befreiung zur Lust: Frauen und ihre sexuellen Phantasien

Es wird Ihre Augen öffnen. Vielleicht wird es so gar Ihr heiles Weltbild von Frauen zerstören!

2.) Der sexuelle Gesprächseinstieg

Es gab schon des öfteren diverse Experimente im Fernsehen, wo sie eine hübsche Frau mit versteckter Kamera ausgestattet hatten, und sie losschickten mit dem Vorsatz fremde Männer zum Sex aufzufordern.

Die meisten Männer waren zwar etwas erstaunt aber sagten direkt ja. Im umgekehrten Fall gab es jedoch keine Frau die sofort einwilligte.

Ich selbst habe das Experiment gemacht und an einem Tag 130 Frauen wie folgt angesprochen: „Entschuldigung. Das klingt jetzt vielleicht etwas direkt, aber so bin ich eben. Ich finde dich super sexy. Ich will mit Dir schlafen!“

Keine einzige Frau hat ja gesagt. Nur eine hat etwas über mein „Angebot“ nachgedacht. Aber auch daraus wurde nichts.

Man könnte sich nun fragen: „Wenn Frauen doch so scharf auf Sex sind, warum haben sie dann alle nein gesagt?“

Hierzu muss man wissen, dass Frauen emotionale Wesen sind. Es muss sich für die Frau einfach richtig anfühlen!

Eines der Probleme bei meinem Gesprächseinstieg war, dass ich kein Vertrauen (also eine Emotion) beim Gesprächseinstieg aufgebaut hatte.

Ich stellte die Frauen viel zu direkt vor vollendete Tatsachen; darauf waren sie in keinster Weise vorbereitet und fühlten sich unwohl.

Das nächste Problem war, dass unsere Gesellschaft Frauen für ihre Sexualität verurteilt. Prinzipiell kann man sagen, dass unsere Gesellschaft ziemlich krank ist, wenn es um das Thema: „Sexualität der Geschlechter“ geht.

Ein Mann der jede Nacht eine andere Frau abschleppt ist der tolle Hecht. Eine Frau jedoch, die jede Nacht einen anderen Mann hat ist eine Schlampe. Denken Sie einmal darüber nach wie absurd und krank das ist.

Durch meine direkte Wortwahl: „Ich will mit Dir schlafen!“ hätte die Frau sich als „Schlampe“ „geoutet“, wenn sie direkt darauf eingestiegen wäre.

Da ich auf unmittelbaren Sex aus war, hat sie abgeblockt.

Um dieses Verhalten von Frauen zu verstehen, müssen Sie wissen, dass das soziale Ansehen für Frauen immens wichtig ist!

banner-top

Stellen Sie sich vor die Frau hätte ja gesagt, sich auf einen One Night Stand mit mir eingelassen und ich hätte es am Ende weitererzählt.

Dieses Risiko können Frauen einfach nicht eingehen.

Vielleicht haben Sie noch gar nicht daran gedacht was passiert, wenn dieses Risiko entfällt? Ich sage nur Karneval, Ballermann und Backpacker…

Erst wenn eine Frau Ihnen vertraut, wenn sie weiß, dass Sie sie tatsächlich nicht verurteilen und dass Sie tatsächlich diskret sind, erst dann wird sie bereit sein, Ihnen ihre wildeste und geilste Seite zu zeigen.

Der Grund warum in vielen Köpfen der Irrglaube steckt, dass Frauen prüde sein, liegt darin begründet, dass Frauen – ganz einfach ausgedrückt – nicht als „billig“, als „Schlampe“ und „leicht zu haben“ rüberkommen wollen.

Ich muss mich an dieser Stelle einfach wiederholen: Das soziale Ansehen ist für Frauen immens wichtig!

Das dritte Problem war, dass ich keine Anziehung (Attraction) aufgebaut hatte.

Um Anziehung aufzubauen, brauchen Sie übrigens keine komischen Routinen, die nichts mit Ihrer Identität zu tun haben. Sie brauchen ebenfalls keine Lügengeschichten über Ihren Ferrari, Ihre prominenten Freunde oder wie Sie gegen Bären gekämpft haben.

Alles was Sie brauchen sind einige wenige soziale Dynamiken, die ich Ihnen gerne verrate: Rapport brechen und die Frauen dazu bringen in das Gespräch zu investieren.

Wie würde ein sexueller Gesprächseinstieg denn nun aussehen, der auf eine ideale Art und Weise den Weg zu vielen heißen One Night Stands ebnet?

Ich: Entschuldigung. Kann ich Dir mal was sagen? (Vertrauen)

Frau: Ja, was denn?

Ich: Obwohl … das kann ich Dir nicht sagen. Wir kennen uns ja noch gar nicht (Pause). (Ködern)

Frau: Was denn? Um was geht`s? (Sie investiert)

Ich: O.K aber ich muss erstmal wissen, ob Du ein aufgeschlossener Mensch bist? (Ködern und erste Schritte Richtung Sexualität)

Frau: xyz (es spielt an dieser Stelle KEINE Rolle was die Frau sagt)

Ich: Ich finde Dich sexy (sexuelle Intention). Aber ich möchte Dich auch nicht doof anmachen (Vertrauen). Sondern Dich auch kennenlernen (Vertrauen). Nachher bist Du noch so en irres Stalker-Mädchen, das mich nicht mehr in Ruhe lässt (Raport brechen, Release, Rollenspiel).

Frau: xyz (es spielt an dieser Stelle KEINE Rolle was die Frau sagt)

Ich: Hi. Ich bin übrigens Sven und Du bist?

Probieren Sie diesen Gesprächseinstieg einige Mal aus. Sie werden überrascht sein wie leicht es von hieraus bis zum One Night Stand ist.

3.) Der sexuelle Vibe

Der sexuelle Vibe ist etwas, das man nur sehr schwer in Worte fassen kann. Es ist im Grunde genommen ein Austausch von non-verbalen Zeichen und Gesten, die geradezu nach heißem Sex und feurigen One Night Stands schreien.

Die eigene sexuelle Ausstrahlung kommt immer von innen; und sie kann hiermit einfach und schnell verstärkt werden!

Ich bin fest davon überzeugt, dass man nur dann viele One Night Stands hat, wenn man das Wissen aus Punkt 2 mit einer sexuellen Ausstrahlung vereint.

Mit dem Wissen aus Punkt 2 kommunizieren Sie auf einem „höheren“ Level als Ihre Mitstreiter im Club. Auf der verbalen Ebene sagen Sie: „Ich verstehe Dich. Mit mir kannst Du Deine dreckigsten Fantasien ausleben!“ Das ist für Frauen sehr erregend.

Wenn Sie aber auf der non-verbalen Ebene das genaue Gegenteil sagen, dann werden Sie es schwer haben mit dem Thema One Night Stands.

Wie so vieles im Leben ist es auch hier wichtig kongruent zu sein.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen mit dem Thema One Night Stands. Probieren Sie meinen Gesprächseinstieg einmal aus, erleben Sie selbst den Unterschied zu früher.

Für Ihren Erfolg bei Frauen,
Sven Bergmann

{ 24 Kommentare… add one }

  • Kageetai 22. Juli 2010, 12:59

    Sehr guter Einstieg in das Thema!
    Danke dafür und der Opener gefällt mir wirklich, weil er viel ehrlicher und unverkrampfter wirkt, als die meisten.

  • Sven Bergmann 22. Juli 2010, 13:56

    Vielen Dank für das Lob Kageetai. Ich freu mich zu lesen, welche Erfahrungen Du mit dem Opener gemacht haben wirst.

    LG,
    Sven

  • Nils 23. Juli 2010, 18:30

    Ja, den Opener find ich auch echt gut.

  • Sven Bergmann 23. Juli 2010, 18:46

    Danke Nils. Ich wünsche Dir viel Spass mit dem Opener.

  • Chris 23. Juli 2010, 19:50

    Hi Sven,
    mal wieder ein exzellenter Artikel den du da verfasst hast. Sehr sehr gerne mehr davon…

    Dazu hätt ich 2 Fragen:

    1.) Wie würdest du nach diesem Opener weiter machen? Normal, wie in deinem Buch beschrieben?
    2.) Kannst du nochmal genauer auf die Körpersprache eingehn? Wie sieht für dich im obenbeschriebenen Fall eine gute, kongruente Körpersprache aus? Ich finde, dass es im deutschsprachigen Raum (zumindest für Anfänger) viel zu wenig gute Informationen zu diesem Thema gibt.

    Gruß,CB

  • Sven Bergmann 24. Juli 2010, 08:27

    Hi Chris,

    vielen Dank für die lobenden Worte :-)

    Die 2 von Dir angesprochenen Punkte werden übrigens der Inhalt des 2. Artikels dieser Reihe sein :-)

  • Franky Shade 25. Juli 2010, 10:49

    Hi Sven,
    ist wirklich ein interessanter Artikel.
    Die Sache mit der Körpersprache würde mich auch sehr interessieren, denn Körpersprache finde ich sehr wichtig.
    Ich würde es klasse finden wenn du darauf näher eingehst und erklärst wir man sexuelle Ausstrahlung an die Frau bringt. :)

  • Simon 25. Juli 2010, 15:19

    Hallo Sven,
    super Artikel, ich freu mich schon auf die Fortsetzung.
    Da ich eher weniger Club Game betreibe, sondern eher Street bzw. Alltagsgame wollt ich dich fragen, ob du in der Reihe auch darauf eingehen wirst?
    Bei den meisten deiner (durchweg genialen :D) Artikel gehst du von Cold Approaches aus, mich würde interessieren wie man deiner Meinung nach im Social Circle gamen soll. Gibts evtl. Unterschiede zwischen guten Freundinnen (Freundeszone?)und (mehr oder weniger flüchtigen) Bekannten?
    Danke für deiner Hilfe

    Simon

  • Sven Bergmann 26. Juli 2010, 07:35

    Hi Franky,

    danke für das Lob :-) Ja, Körpersprache wird defintiv im 2. Teil vorkommen. Ein Thema, das ich bis dato noch nie behandelt habe. Meine Aussage war immer, dass Körpersprache von innen kommt … dass sie ein direkter Ausdruck Deines Innenlebens ist. Das stimmt auch nach wie vor. Allerdings habe ich in den letzten Wochen festgestellt, dass es eine bestimmte Körpersprache gibt, die man sehr leicht übernehmen kann und die One Night Stands sehr vereinfacht. Es ist eine Art Push and Pull Körpersprache. Doch dazu im 2. Artikel mehr ;-)

  • Sven Bergmann 26. Juli 2010, 07:38

    Hi Simon,

    freut mich zu lesen, dass Dir der Artikel gefällt. Den Gesprächseinstieg kannst Du genau so auch auf der Strasse anwenden, oder in diversen Geschäften … er ist kein reiner Gesprächseinstieg für den Club. Das mit dem Social Circle ist ein gutes Thema und ich habe es mir bereits notiert für weitere Themen für die kommenden Blogposts. Dankeschön :-)

  • Cojones 2.1 29. September 2010, 19:41

    Ich finde den Opener auch Klasse :) , Du hättest vielleicht auf Die Nonverbalen Elemente eingehen sollen.
    Ich überlege gerade wo Ich mit den ersten Berührungen anfangen würde. Aufjedenfall bevort Ich meine Sexuelle Intention preisgebe, danach natürlich auch. Nach dem Vorstellen kann man dann auch super in die Qualification-Phase springen und das mit Sexuellen Frames verbinden :) (Sinn und Captain Future sei dank :D

  • Sven Bergmann 29. September 2010, 19:44

    Hi Cojones,

    danke für das Lob :-)

    Die ersten Berührungen sind immer ganz „unverbindlich“ am Oberarm … und dann immer weiter steigern ins Sexuelle hinein.

    LG,
    Sven

  • Cojones 2.1 30. September 2010, 17:56

    Hey Sven

    Jaaa, Das ist mir dann im Nachhinein auch eingefallen. Ich habe es vor 2 Wochen mal mit High Five probiert…kam aber nicht so an wie Ich wollte :D
    Gibts bei Deinem System der Verführung eigendlich auch ein Bestimmtes „Modell“ ? so wie das M3-Model..
    Stimmt es das Du Speed Seduction gelernt hast ? :o

  • Cojones 2.1 1. Oktober 2010, 19:21

    SInd Sinn und Vin Dicarlo Kompatibel ?

  • Pierre Stimmenthaler 21. Dezember 2010, 19:29

    Ja, super Einstieg. Wirklich. Ist eigentlich alles drin, gute Arbeit!

  • Flirt-Spezialist 17. April 2012, 15:40

    Hört sich interessant an. Aber es bedarf wohl einiges an Übung, um das so umsetzen zu können. Mit der Neugier einer Frau zu spielen, finde ich, ist aber immer ein guter Tipp ;-).

  • Nemo 24. Oktober 2012, 01:25

    Das war mit abstand der beste Artikel was ich zum Thema One night-stand gelesen habe. Besten dank an sven bergmann.

  • Markus_21 20. Dezember 2012, 13:32

    Hey Sven,
    du bist mein Held!!! Ich habe so viele Aha- Momente wenn ich deine Artikel lese. Ich sehe eigentlich ganz gut aus aber ONS habe ich nie hinbekommen! Aber mit deiner Hilfe war ich jetzt bei 10 von 10 Malen erfolgreich! Großes Dankeschön

  • Lothar 21. April 2013, 13:19

    Mensch Sven, mit diesem Artikel hast du aber einen losgelassen. Das muss ich erst mal verdauen. Sind sehr interessante Aspekte darin: man muss es nur so drehen, dass die Frau nicht als Schlampe da steht. Muss ich doch gleich mal einen Schalchtplan entwerfen.

  • Lothar 21. April 2013, 13:20

    Hey Markus, nicht gleich übertreiben! 100% Erfolgsquote. Das hört sich schon phantastisch an.

  • marco 5. Juli 2013, 19:15

    hi sven,

    ich will endlich auch den durchbruch mit frauen schaffen. irgendwie bekomm ich das aber nicht hin. bin zur zeit nicht auf der suche nach einer beziehung, eher etwas lockeres – du verstehst ;-)

    manchmal denke ich echt, dass frauen wenn ich mir sie so ansehe, überhaupt kein sex wollen.

    wenn ich da an einen freund denke, als wir früher in clubs waren und er jedes wochenende ne andere mit nach hause nahm und ich nichts abbekommen habe, macht mich das heute noch verrückt. jetzt ist er vergeben und normalerweise bahn frei für mich…

    er ist halt ein großer typ von 185cm und blond. ich bin eher ein kleinerer mann, aber nicht hässlich und ein südländischer typ.

    was kann ich machen?

    bin für jeden tipp dankbar ;-)

    gruß marco

  • Lena 26. Oktober 2013, 18:42

    Bin hier zufällig gelandet (okay, ich wollte wissen, wie man ons kennenlernt) und muss als frau selbst sagen, da ist schon viel wahres dran. Gerade dieses Doppelmoral wenn es um gelegenheitssex geht ist schrecklich rückständig und hält sicherlich viele davon ab ein sexuelles Abenteuer einzugehen. Aber ich würde gerne noch ergänzen, was vielen anderen frauen sicher ähnlich geht: Da Männer nun einmal körperlich überlegen sind, spielt es für die Frau in so einer Situation auch eine Rolle, inwiefern sie den Mann als „ungefährlich“ einschätzt. Man ist ja naturgemäß eher allein mit dem Mann und möchte natürlich sicher sein, dass es einen nach dem Sex nicht im Vorgarten verscharrt. Also Punkt 4: Signalisiere, dass du ein normaler Typ bist, und kein Psychopath. Ließe sich sicherlich noch konkretisieren…

  • Christian 14. September 2015, 05:20

    sehr gute seite!

  • Georg 21. Mai 2016, 22:18

    Hallo Sven,

    durch deinen Artikel hast Du mir nochmal bestätigt, was ich ebenfalls erkannt habe.
    Es ist kaum zu glauben,dass es so ist, wie Du es geschrieben hast. Eigentlich sollte jeder Mann das wissen, der bei Frauen Erfolg haben will.
    Eingetrichtert wurde uns oft etwas anderes und die meisten glauben diese allgemeine Meinung.

    Herzlichst
    Georg

Einen Kommentar hinterlassen

*

Neuigkeiten

Karneval Frauen ansprechen – ultimative Checkliste

An Karneval Frauen ansprechen… Wenn Du Deine Eier noch nicht abgeschnitten- und sie irgendeiner Frau in die Handtasche gesteckt hast, möchtest Du sicherlich erfahren, wie Du in der fünften Jahreszeit Sex mit einer heißen Krankenschwester

Lies mehr...

Der schockierende Grund, warum so viele Männer in der heutigen Zeit keine Frau mehr finden

O man… Ich wurde beinahe FESTGENOMMEN als ich eine heiße Frau in der Feinkostabteilung vom Karstadt ansprechen wollte… Und das „Beste“ ist: Ich habe noch nicht einmal ein Wort zu ihr gesagt. Es ist eine SCHOCKIERENDE

Lies mehr...

Selbstwertgefühl stärken und Deiner wahren Bestimmung als Mann folgen

Wenn man als Mann nicht seiner Bestimmung folgt und Frauen zum Mittelpunkt seines Lebens macht, dann ist man(n) ständig betroffen von ihren Launen und überschüssigen Emotionen. Ein Mann mit einem starken Selbstwertgefühl, der seiner Bestimmung

Lies mehr...