Post image for Jede Frau rumkriegen – und 9 weitere Märchen aus der Verführungs-Szene

Jede Frau rumkriegen – und 9 weitere Märchen aus der Verführungs-Szene

16. März 2011

Wenn Sie nach einem Weg suchen um jede Frau rumzukriegen …

Dann lade ich Sie herzlich ein festzustellen, dass Sie wahrscheinlich einem Märchen aus der Verführungs-Szene auf den Leim gegangen sind!Jede Frau rumkriegen und 9 weitere Märchen

Versprechen wie diese: “Wie Sie jede Frau rumkriegen” sind einfach nur haltlos und der Inbegriff für unmoralisches Marketing.

Niemand kriegt jede Frau rum! Selbst George Clooney kriegt nicht jede Frau dieser Welt!

Wenn es so etwas wie ein “unfehlbares Patentrezept zum Frauen Erobern” geben würde, dann wären wir doch alle mit Supermodels zusammen. Sind wir aber nicht!

Ich möchte diesen Artikel dazu nutzen, um Sie über 9 weitere Märchen – speziell aus der dt. Verführungs-Szene – aufzuklären.

Und ich wette mit Ihnen, dass Sie an mindestens 3 der folgenden Märchen (noch) selber glauben …

01.) Es gibt eine magische Pille mit der man(n) jede Frau rumkriegt

Jede Frau rumkriegen mit der Magic PillIch vermute dass JEDER Flirt-Coach weiß, dass es unmöglich ist jede Frau rumzukriegen. Dennoch werben viele von Ihnen mit dem Slogan “Wie Sie jede Frau rumkriegen“.

Als gäbe es eine Magic Pill, die man(n) nur schlucken muss … und plötzlich kriegt man jede Frau dieser Welt; egal wie man aussieht, egal wer man ist und egal wie groß oder klein, alt oder jung man ist.

Ja nee, ist klar!

Der einzige Weg, um (eventuell) wirklich ALLE Frauen dieser Welt rumkriegen zu können, bestünde darin dass man

A.) In den Augen der meisten Frauen unglaublich attraktiv ist.

B.) Einen sozialen Status wie z.B. der amerikanische Präsident und/oder ein Top-Promi hat.

C.) Über sehr, sehr viel Geld besitzt.

D.) Jede Frau dieser Welt, die fest vergeben ist und ihren Mann über alles liebt, dazu bringen kann fremdzugehen.

E.) In einem Nachtclub alle Variablen (Musik, andere Männer, Freundinnen die gegenseitig auf sich “aufpassen” u.v.m.) zu 100% kontrollieren kann.

A ist Glückssache, B ist eventuell machbar, C ist eine extreme Herausforderung, D ist unmöglich und E ist ebenfalls unmöglich … alles zusammen in der Summe ist reine Utopie.

02.) Routinen beim Frauen erobern sind unnatürlich

Routinen beim Frauen erobern sind unnatürlich

Einige Leute hassen Routinen, andere widerum schwören drauf … doch fast alle verstehen sie falsch.

Eine Routine ist im Grunde genommen etwas auswendig Gelerntes, das ein spezielles Resultat hevorrufen soll.

“Du gefällst mir. Ich will Dich kennenlernen!” ist so eine Routine

Das Resultat der Routine “Du gefällst mir. Ich will Dich kennenlernen!” soll der Gesprächsbeginn mit einer fremden Frau sein.

Es gibt Routinen um Gespräche zu beginnen, Routinen um Anziehung in der Frau zu kreieren, Routinen um das Gespräch zu sexualisieren u.v.m.

Doch sollen Routinen wirklich Resultate liefern? Ist das wirklich ihr eigentlicher Zweck? Und sind Routinen wirklich unnatürlich, weil sie auswendig gelernt sind?

Die Antwort auf beide Fragen lautet nein!

Routinen sind einzig und allein dazu da, um schnell eine attraktive Fähigkeit zu erlernen!

Betrachten Sie Routinen als “Beschleuniger der eigenen Entwicklung” … hin zu einem natürlich attraktiven Mann.

Nehmen Sie z.B. Push N`Pull Routinen (“Du bist super, schade nur dass Du so ein Depp bist!”) … hier lernen Sie, wie Sie als Mann eine wahre Herausforderung werden; also das absolute Gegenteil eines Langweilers, dessen Handlungen Frau voraussehen kann.

Frauen lieben Männer die eine Herausforderung darstellen. Und genau diese Eigenschaft lernen Sie einfach am schnellsten durch die zeitweilige Anwendung von auswendig gelernten Push N`Pull Routinen.

Nehmen Sie z.B. Gesprächseinstiege (“Ich brauch mal eben eine weibliche Meinung. Denkst Du, dass …”) … hier lernen Sie wie man auf eine sozial intelligente Art und Weise mit fremden Menschen ins Gespräch kommt.

Frauen lieben Männer, die über ein hohes Maß an sozialer Intelligenz verfügen. Und genau diese Eigenschaft lernen Sie wieder am schnellsten, wenn Sie einfach vorgefertigte Gesprächseinstiege verwenden.

Und bitte fühlen Sie sich nicht unnatürlich, weil Sie Routinen auswendig lernen. Ein “Hi. Wie geht`s?” ist nämlich genauso auswendig gelernt; und ebenfalls eine Routine!

Routinen eignen sich hervorragend für Männer, die über wenig “Naturtalent zum Erlernen von attraktiven Eigenschaften” besitzen; und möglichst schnell diese attraktiven Eigenschaften erwerben möchten.

Suchen Sie sich ein paar Routinen raus, lernen Sie diese auswendig und dann wenden Sie diese in der Praxis an. Mit der Zeit werden Sie nicht nur das Prinzip hinter den Routinen verstehen, sondern auch ganz natürlich (frei von Routinen) die attraktiven Eigenschaften verinnerlicht haben.

03.) DHV-Stories sind effektiv um Frauen rumzukriegen

DHV Stories um Frauen rumkriegen zu könnenDHV Stories stammen aus der Feder von Mystery. Es geht darum, dass man – eingebettet in Geschichten – einen höheren Wert demonstriert.

DHV sthet für “Demonstration Of Higher Value”.

Die DHV Elemente – z.B. dass andere Frauen auf einen stehen – werden subtil in Geschichten eingebettet; und sollen dafür sorgen, dass sich Frauen vom Erzähler angezogen fühlen.

Das Ironische hierbei ist, dass DHV-Stories funktionieren … aber nicht wegen den DHV`s!

DHV Stories funktionieren, weil man das Gespräch führt und soziale Intelligenz beweist. Die DHV`s (Das indirekte, subtile Angeben ;-) spielen hierbei keine Rolle!

Es ist vielmehr so, dass die Fähigkeit Geschichten erzählen zu können, attraktive Eigenschaften voraussetzt. Jemand der gut Geschichten erzählen kann, der führt das Gespräch, ist selbstbewußt und beweist soziale Intelligenz. Gleich 3 attraktive Eigenschaften auf einmal!

DHV-Stories fallen ein wenig unter Punkt 2: Sie sind eine Routine, die einem dabei hilft eine oder mehrere attraktive Eigenschaften zu entwickeln.

Der Punkt ist hierbei jedoch, dass Sie getrost auf die DHV`s verzichten können. Sie müssen ausdrücklich keine Geschichten über irgendwelche Models erfinden, die Sie angeblich alle rumgekriegt haben, wenn diese nicht wahr sind.

Erzählen Sie einfach aus Ihrem Leben … erzählen Sie eine wahre Geschichte! Siehe hierzu auch mein Artikel: Frauen verführen mit den richtigen Worten

04.) Mann soll niemals ein Getränk ausgeben, wenn man eine Frau rumkriegen möchte

Frau rumkriegen indem man ein Getränk ausgibtRichtig muss es heißen: Niemals ein Getränk ausgeben, weil man eine Frau kennenlernen möchte. Aber nach dem Ansprechen … klar, auf jeden Fall ein Getränk ausgeben!

Wenn man der Frau kein Getränk ausgibt – nachdem man sie kennengelernt hat – dann ist man einfach nur geizig.

Onder anders ausgedrückt: Erkaufen Sie sich niemals die Aufmerksamkeit einer Frau; aber begehen Sie nicht den Fehler geizig zu sein.

Sie möchten eine Frau in einem Club ansprechen –> Kaufen Sie der Frau kein Getränk um mit ihr ins Gespräch zu kommen!

Sie haben eine Frau im Club bereits angesprochen (ohne ihr etwas auszugeben) und holen sich nun was zu trinken –> Bringen Sie der Frau etwas mit; geben Sie ihr etwas aus!

Beachten Sie aber, dass Sie nicht der Einzige sein sollten der eine Runde ausgibt. Ich hatte mal eine Frau der ich bereits etliche Kölsch ausgegeben hatte; als sie sich weigerte ebenfalls ein Bier auszugeben, da nahm ich sie einfach über meine Schuler, setzte sie auf dem Tresen ab und sagte zum Barkeeper: “Die Süße hier will mir ein Bier ausgeben!” Sie kam mit 2 Kölsch zurück :-)

Zum Schluß muss ich noch ausdrücklich betonen, dass Frauen kaum etwas so unattraktiv finden, wie ein Mann der geizig ist!

05.) Beim Frauen Erobern ist alles ein Shittest

ShittestWenn Sie nicht wissen was ein Shittest ist, dann können Sie das hier nachlesen: Was ein Shittest ist

Viele Leute aus der Pickup Community kriegen keine Frau rum, weil sie davon ausgehen dass alles ein Shittest sei. Dem ist aber nicht so.

Ich möchte hierzu ein Beispiel geben:

Wenn ich eine Frau zu mir einlade und sie mir im Hausflur ihre Jacke gibt, dann hänge ich die Jacke auf.

Wenn ich sie fallen lasse würde, weil ich denke dass es ein Shittest sei, dann benehme ich mich wie ein super Arschloch.

Wenn eine Frau gerade eine schwere Tasche die Treppen hochschleppt, und kaum voran kommt und mich fragt ob ich ihr helfen kann, dann sage ich “ja, klar!” und helfe ihr.

Wenn ich denken würde, dass das wieder ein Shittest sei und deswegen antworten würde: “Das schaffst Du schon selbst!”, dann benehme ich mich wieder wie ein super Arschloch.

Wenn ich mit einer Frau verabredet bin und sie mir kurz vorher Bescheid gibt, dass sie sich verspäten wird, weil z.B. der Zug Verspätung hat, dann sage ich dass das kein Problem ist und warte auf sie.

Wenn ich erneut denken würde, dass das ein Shittest sei und deswegen gehen würde, dann würde ich mich wieder wie ein super Arschloch verhalten.

Ich schreibe übrigens mit Absicht “super Arschloch”, damit sich keiner denkt “Aber Frauen stehen doch auf Arschlöcher! Was soll also daran so schlecht sein?”

Ich möchte deutlich machen, dass ich mit “super Arschloch” eine sehr unattraktive Eigenschaft meine … wohingegen ein bischen Arschloch sein etwas attraktives ist.

06.) Es gibt nur ein effektives Verführungs-Modell um Frauen rumzukriegen

Das Verführungs-Modell um Frauen rumzukriegenJeder Mann ist unterschiedlich, deswegen benötigt auch jeder Mann eine andere Herangehensweise an das Thema “Frauen rumkriegen“.

Einige Männer z.B. sind sehr romantisch veranlagt und sprachlich begabt; sie würden z.B. viel Erfolg und Spass mit Speed Seduction haben.

Andere widerum haben eine gute Figur, sind besonders attraktiv und von Natur aus selbstbewußt; sie würden z.B. viel Spass und Erfolg mit Direct-Game haben.

Jedes populäre Verführungs-Modell hat seine Stärken und Schwächen. Deswegen ist es auch so wichtig, dass Verführungs-Modelle offen und flexibel sind … etwas, das ich z.B. unbedingt mit dem Daygame-Masterkurs (aus der Seduction Masterplan Reihe) erreichen wollte.

Übrigens, den neuesten Testbericht zum Daygame Masterkurs (wieder mit voller Punktzahl :-), können Sie hier nachlesen: Neuester Testbericht zum Daygame-Masterkurs

Nun ist es so, dass Leute dazu tendieren Fan von einem Team zu werden, einen Guru zu haben, einer Gruppe zugehörig zu sein … Marketer wissen das und deswegen sind die meisten populären Verführungs-Modelle auch sehr dogmatisch; und schließen andere Ideen und Modelle kategorisch aus.

Natural-Game ist z.B. so eine dogmatische Schule, die z.B. alles verteufelt was mit Routinen zu tun hat. Wie Sie aber jetzt wissen, sind Routinen “Entwicklungs-Beschleuniger von attraktiven Eigenschaften”; also genau das was Natural-Coaches bei ihren Schülern eigentlich erreichen wollen: Die Entwicklung zu einem natürlich attraktiven Mann.

Zugegeben, man kann diese attraktiven Eigenschaften auch ohne Routinen erlernen … aber Sie wissen jetzt auch, dass jeder Mann anders ist. Es liegt einfach nicht jedem diese attraktiven Eigenschaften ohne Routinen zu erlernen.

Routinen eignen sich deswegen hervorragend für Männer, die über wenig “Naturtalent zum Erlernen von attraktiven Eigenschaften” besitzen. Aber hier stößt man beim Natural-Game sehr schnell an Grenzen, weil Routinen eben kategorisch ausgeschlossen werden … man möchte sich ja Abgrenzen; z.B. von der Mystery-Method.

Ein Boxer mag gut mit seinen Fäusten sein … was aber wenn ein Ringer ihn auf den Boden schmeißt? Ein Ringer widerum mag gut im Bodenkamp sein … was aber wenn ein Kickboxer ihm im Stand gegen den Kopf tritt? Wer sind die besten Kämper der Welt? Richtig, es sind die Mixed Martial Arts Kämper!

07.) Das Aussehen spielt beim Frauen rumkriegen (k)eine Rolle

Das Aussehen beim Frauen RumkriegenBeim Thema “Die Bedeutung des Aussehens, wenn man eine Frau rumkriegen möchte” spalten sich die Geister in 2 Lager. Die Einen behaupten, das Aussehen spiele gar keine Rolle und die Anderen behaupten, das Aussehen spiele DIE entscheidende Rolle.

Beide Lager haben Unrecht.

Das Aussehen spielt definitiv eine Rolle (ca. 20-30%) WENN man Frauen sehr direkt anspricht; ein Beispiel hierfür wäre: “Du bist sehr sexy! Ich werde Dich jetzt kennenlernen!”

Wenn man Frauen so direkt anspricht, dann zwingt man sie dazu in Windeseile eine Entscheidung zu treffen! Die Frau, die so angesprochen wird, muss sich dann direkt entscheiden … entweder sie möchte den Mann auch kennenlernen, oder eben nicht!

Alles was die Frauen in diesen paar Sekunden dann von einem mitbekommen, ist zum größten Teil nun einmal bloß das eigene Aussehen.

Die Frauen müssen dann, einzig allein auf der Grundlage: “Ist er mein Typ oder ist er es nicht?”, eine Entscheidung treffen … gutes Aussehen hilft hier definitiv!

Wenn man Frauen aber ein wenig anders anspricht (es kann auch noch immer direkt sein!), dann tritt das eigene Aussehen viel weiter in den Hintergrund … jetzt zählen die attraktiven Eigenschaften mehr als das Aussehen!

Das bedeutet aber nicht, dass man sein Aussehen deswegen vernachlässigen sollte … andererseits ist es ein kapitaler Fehler, wenn man dem eigenen Aussehen – Im Verführungs-Kontext – zu viel Bedeutung beimisst!

Gutes Aussehen hilft definitiv … nur eben wesentlich weniger als manche denken.

Wie Sie Ihr Aussehen übrigens gezielt verändern können, um wesentlich attraktiver zu sein, das erfahren Sie hier: Aussehen verändern und mehr One Night Stands haben

08.) All Game is Innergame beim Thema Frauen rumkriegen

Innergame beim Thema Frau rumkriegenWenn Sie nicht wissen was Innergame ist, dann kann man Innergame – kurz ausgedrückt – als die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit bezeichnen.

Leider aber wird genau das in der Verführungs-Szene immer wieder als Wunderpille verkauft.

Einerseits weil es (genau wie Punkt 6) als DIE einzig wahre Herangehensweise – an das Thema “Wie man mehr Erfolg bei Frauen hat” – dargesllt wird (All Game is Innergame) … und andererseits weil die Herangehensweise an das Thema völlig losgelöst von echten Erfahrungen in der realen Welt geschieht.

Wenn es doch nur so leicht wäre … einfach ein NLP-Seminar besuchen, eine Hypnose hören und etwas EFT klopfen und schon kriegt man (auch wenn man noch bei Mutti wohnt, übergewichtig ist und nur Schwachsinn brabbelt) jede Nacht eine heiße Frau rum.

Ja neee, is schon klar ;-)

Ich selbst halte z.B. sehr viel von Hypnose. Von allen Tools zur Persönlichkeitsentwicklung, kommt Hypnose – meiner Erfahrung nach – so gar recht nah an eine Wunderpille ran. Die Hypnose SEXAPPEAL kann zum Beispiel dafür sorgen, dass Sie mehr Selbstbewußtsein entwickeln und auf Frauen sehr verführerisch wirken. ABER es liegt dann an Ihnen, dass Sie dieses neue Lebensgefühl auch wirklich nutzen und es bewußt einsetzen!

Um meinen Standpunkt zu verdeutlichen, möchte ich Ihnen ein Beispiel aus meiner Vergangenheit nennen…

Ich selbst war schon immer völlig unzufrieden mit meiner Arbeitssituation. Ich habe es gehasst für andere Leute zu arbeiten und mich mit völlig bekloppten und unfähigen Chefs rumzuschlagen. Ich wollte schon immer Rockstar, Musikproduzent oder Unternehmer werden.

Was mir im Weg stand, war primär meine schreckliche Angst zu scheitern … ganz zu schweigen davon, dass mein Vater mich verstoßen wollte, wenn ich meinen sicheren Job für meine “Spinnereien” kündigen würde; und dass wirklich JEDER zu mir meinte, dass ich ein Träumer und Spinner sei.

Auf jeden Fall hörte ich dann eine Hypnose von Dr. Günther Bayer und sie half mir dabei meine Ängste zu überwinden. Dieses neue Lebensgefühl hatte ich dann dazu genutzt, um fast schon von heute auf morgen meinen (angeblich sicherern) Job zu kündigen, mir einen Gewerbeschein zu besorgen und – zusammen mit Adam – Effektives Dating zu gründen.

Ich erzählte meinem Vater dann (meine Mutter ging mit dem Thema schon immer ralxter um), dass ich meinen Job gekündigt hätte (und auch nie wieder zur Uni gehen werde) und von nun an selbständig im Internet arbeiten würde; indem ich Männern dabei helfe mehr Erfolg bei Frauen zu haben. Ab da war die Hölle los.

Danach erzählte ich meinen Freunden davon … NIEMAND glaubte an mich und alle dachten das würde nichts werden.

Die folgenden Monate waren verdammt hart …

Heute sieht es so aus, dass ich gut von meiner Selbständigkeit leben kann und dass plötzlich viele Menschen von meinem Erfolg überrascht sind; selbst mein Vater zeigt so laaaaaaangsam dass er stolz auf mich ist ;-)

Der Punkt ist aber nun, dass mir die Hypnose alleine nie etwas gebracht hätte … wenn ich nicht auch gehandelt hätte!

Und gerade im Handeln und im Sammeln von Erfahrungen steckt der wahre Wert … und letztlich auch der wahre Kern der Persönlichkeitsentwicklung.

Wie ich schon meinte, die ersten Monate meiner Selbständigkeit (eingentlich das komplette erste Jahr) waren verdammt hart … aber ich habe mich in dieser Zeit so unglaublich weiterentwickelt, dass es das alles wert war.

Sie können sich einfach nur weiterentwickeln, wenn Sie auch wirklich handeln; und einfach mal ins kalte Wasser springen! Tools zur Persönlichkeitsentwicklung (allen voran Hypnose) unterstützen Sie dabei; aber sie sind niemals ein Ersatz fürs Handeln und für das Sammeln von Erfahrungen.

09.) Es ist egal was man sagt um eine Frau erobern zu können

Was man sagen muss um eine Frau erobern zu können

Viele Leute behaupten, dass es völlig egal sei was man sagt um eine Frau zu eroben; und dass es nur wichtig sei WIE man es sagt.

Dass das Schwachsinn ist, merkt man daran, dass sich tagtäglich Frauen mit wildfremden Männern übers Internet verabreden.

Männer, von denen die Frauen nichts weiter als die  persönlichen Nachriten gelesen haben. Wo bitteschön findet man nun das “WIE man es sagt” in reinen Textnachrichten?

Das heißt also, dass tagtälich Frauen von Männern verführt werden … NUR durch das WAS die Männer ihnen schreiben!

Das “WIE man es sagt” fällt hier ja völlig weg, da es sich nicht um Audio- sondern um reine Textnachrichten handelt!

Es spielt also sehr wohl eine Rolle WAS man sagt! Die richtigen Worte bei der Verführung können wahre Wunder bewirken!

Allerdings heißt das noch lange nicht, dass man nicht über alles sprechen kann um eine Frau rumzukriegen!

Entscheidend hierbei ist einfach WAS man zu dem jeweiligen Thema sagt. Wie gesagt, das Thema selbst ist egal … ich zum Beispiel fange hin und wieder Gespräche mit fremden Frauen an, indem ich unverblümt über Sex spreche. Allerdings würde das niemals funktionieren, wenn ich nur irgendwas zu dem Thema sagen würde!

Selbstverständlich spielt auch das “WIE man es sagt” eine Rolle … nur eben wesentlich weniger als viele meinen.

10.) Ein Produkt und/oder Workshop zum Thema Frau rumkriegen löst alle Probleme

Ein Workshop zum Thema Frau rumkriegen löst alle ProblemeIch würde gerne sagen, dass es stimmt. Aber leider sieht die Wahrheit anders aus. Ein Produkt und/oder Workshop ist/sind immer nur so gut wie der persönliche Einsatz, den man bereit ist zu investieren.

Ich habe hierzu bereits einen ausführlichen Artikel geschrieben: Die 3 Fehler beim Kauf von Flirtprodukten

Aber ich denke, dass das ein Punkt ist den man nicht oft genug wiederholen kann: Wenn Sie nicht handeln und bereit sind in den sauren Apfel zu beißen, dann werden Sie niemals dort ankommen wo Sie hinmöchten.

Hierbei hilft Ihnen auch kein Produkt und kein Workshop dieser Welt! Das müssen Sie ganz alleine schaffen! Das ist wahre Persönlichkeitsentwicklung! Sie müssen aus eigenem Antrieb heraus richtig klotzen und – allen Hindernissen zum Trotz – ständig am Ball bleiben!

Der Weg wird nicht leicht sein aber die Belohnung hierfür ist es allemal wert! Sie werden sich verändern, Sie werden attraktiv … und Sie werden ein wundervolles Leben mit Frauen führen; jenseits Ihrer wildesten Vorstellungen! In diesem Sinne wünsche ich Ihnen alles Gute und viel Erfolg :-)

P.S. Was ist Ihre Meinung zu den 10 Märchen? Hinterlassen Sie mir doch bitte ein Kommentar :-)

Für Ihren Erfolg bei Frauen,
Sven Bergmann


{ 11 comments }

Imre März 18, 2011 um 19:02

Deine Meinung über Punkt 3 und 4 kann ich nicht bestätigen. Aber jeder macht es so, wie es bei ihm funktioniert.

Sven Bergmann März 18, 2011 um 19:59

Hi Imre,

ich denke (fast) jeder macht es so “wie er meint dass es für ihn funktioniert”.

Volkan Karadag März 19, 2011 um 01:29

Hast du charisma hast du Frauen! :)

Sven Bergmann März 19, 2011 um 08:31

@Volkan

Charisma macht schon einiges aus, ja! Ich denke hier besonders an Rock- und Filmstars

Imre März 19, 2011 um 10:19

Oh, ich sehe, mein Kommentar wurde gelöscht. Sehr schade, dass hier nicht einmal so wenig “Kritik” (obwohl es überhaupt keine war) erlaubt ist. Also wenn mein vorheriger Kommentar ein Shit-Test gewesen wäre, hättet ihr diesen Test nicht bestanden.

Mika März 19, 2011 um 11:05

Hey Sven, in Punkt 9 gebe ich Dir vollkommen recht, ich denke eine gute Stimmlage und authentische Körpersprache bringen absolut garnichts wenn man(n) seine Angebetete beleidigt oder völligen Unsinn redet(Wobei ich mir beim letzteren nicht ganz sicher bin).

Allerdings bin ich der Meinung, das man auch in Textnarichten sehr wohl auf das wie achten sollte, denn, ich finde man kann aus der Wortwahl und die Art und Weise wie man seine Sätze vermittelt sehr viel falsch oder auch richtig machen.

Sven Bergmann März 19, 2011 um 14:02

Hallo Imre,

es geht nicht um Kritik.

Ich möchte einfach kein Kommentar freigeben, dass die Behauptung “Man kann jede Frau rumkriegen” aus Marketinggründen gutheißt. Marketing/Werbung darf viel … aber es gibt definitiv moralische Grenzen!

Sven Bergmann März 19, 2011 um 14:27

@Mika

Mit dem “WIE” bezog ich mich nur auf Stimme, Gestik und Körpersprache.

Damit: “man kann aus der Wortwahl und die Art und Weise wie man seine Sätze vermittelt sehr viel falsch oder auch richtig machen.” hast Du natürlich vollkommen Recht!

Imre März 19, 2011 um 20:06

@Sven: Wow, freut mich, dass mein vorheriger Kommentar nicht gelöscht wurde :)

Sagen wir mal, ich würde auf meiner Verkaufsseite mein Produkt mit folgendem Satz bewerben:
In nur 7 Tagen unwiderstehlich verführerisch sein…
Würdest du dieses für übertrieben halten? Gibt es wirklich IRGENDETWAS auf der ganzen weiten Welt, dass jemanden/jeden in 7 Tagen unwiderstehlich verführerisch machen kann?

@Mika: “Allerdings bin ich der Meinung, das man auch in Textnachrichten sehr wohl auf das wie achten sollte” <<< Stimmt! Aber viele Menschen denken, dass es viel einfacher ist per Textnachrichten zu flirten, da ja dort die Körpersprache nicht zählt. Meine Meinung ist jedoch, dass das Textnachrichten-geflirte GENAU DESHALB schwerer ist, weil man dort die Körpersprache nicht zu seinem eigenen Vorteil ausnutzen kann. Ich habe ca. vor 6-7 Jahren erfahren, dass es soetwas wie "Körpersprache" überhaupt gibt – und seitdem denke ich, dass es eines der wichtigsten Dinge im privaten als auch im geschäftlichen Leben ist.

Sven Bergmann März 20, 2011 um 09:53

@Imre

Mit den 7 Tagen beziehst Du Dich auf die Hypnose Sexappeal. 7 Tage sind in dem Kontext durchaus normal. Ansonsten gäbe es da ja keine Garantie drauf! Zeig mir nur EIN Produkt das sagt: Entweder Du kriegst JEDE Frau oder Geld zurück! Zum Thema Hypnose und Sexappeal steht alles unter Punkt 8

Pierre Stimmenthaler Oktober 18, 2011 um 12:16

Tolle Zusammenstellung, Sven!

Besonders den Punkt mit dem Getränk ausgeben ist super: Natürlich DARF man Getränke ausgeben – warum auch nicht? Der Fokus sollte aber nicht darauf liegen, sich das Interesse der Frau zu “erkaufen”, sondern es sollte ganz einfach zum normalen Miteinander gehören – wenn man an der Bar was holt, bringt man der Frau was mit.

Einige Punkte hätten jedoch vielleicht noch etwas deutlicher formuliert sein können. Wenn man anfängt, ein “Hi wie gehts?” als Routine zu bezeichnen, dann drehen wir uns im Kreis, weil wir uns dann fragen müssten, wie wir Routinen überhaupt definieren und ALLES, was wir sagen, als Routinen auslegen können, findest Du nicht auch?

Pauschal sind Routinen nichts Schlechtes! Da stimme ich Dir auch zu. Man sollte jedoch mit der Zeit lernen, seine “eigenen” Routinen zu kreieren und zu verwenden, damit man authentisch wirkt. Ich persönlich habe noch NIE die Erdbeerwiese benutzt – und komme trotzdem sehr gut durchs Leben ;)

Danke für den tollen Artikel und kollegiale Grüße

Pierre Stimmenthlaer

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: