Dieser Eine Seltsame Trick Bringt Traumhaft Frauen Dazu, Dich Anzubagern
Post image for Traumfrauen ansprechen – kostenloser Crashkurs Teil 8

Traumfrauen ansprechen – kostenloser Crashkurs Teil 8

23. November 2010

Zu früh ejecten beim Ansprechen von Traumfrauen – kombinierte Lösungsansätze

Um das Problem beim Frauen Ansprechen (zu früh ejecten) zu lösen ist es am produktivsten, wenn man bestimmte Lösungsansätze mit einander verbindet:Traumfrauen ansprechen

1. Zielsetzung

2. Desensibilisierung

3. Vorab wissen was man gerne über sich vermitteln möchte.

4. Verstehen, dass jede Niederlage ein weiterer Stein in der Erbauung des eigenen Palastes ist.

Wenn Sie über diese 4 Punkte nachdenken, dann kann Ihnen auffallen dass der Punkt der Zielsetzung (womöglich) das komplette Gegenteil dessen ist, was Sie eigentlich erreichen möchten.

Wahrscheinlich versuchen Sie von diesem Problem:

„Die Frau nach dem Ansprechen zu früh zu verlassen“ weg zu kommen … während ein Ziel etwas ist worauf man hin arbeitet!

Allein schon die Tatsache, dass Sie ein klares Ziel formulieren, auf das Sie hin-arbeiten, wird in Ihnen bewirken dass Sie komplett umdenken. Hierdurch werden Sie die Dinge zum ersten Mal in einem anderem Licht sehen … und daraus neue Energie tanken.

Ziele sind dazu da, dass Sie diese auch erreichen. Somit kommen wir zum nächsten Punkt …

Traumfrauen ansprechen und die eigene Desensibilisierung …

Mit Sicherheit kennen Sie das alte Sprichwort: „Was Dich nicht umbringt, macht Dich härter!“ Doch was steckt eigentlich hinter diesem Sprichwort?

Haben Sie Angst vom 10 Meter Brett zu springen? Ich habe tierische Angst davor und werde mich dieser Angst auch stellen. Wissen Sie wie ich da vorgehen werde?

Ich werde mich Stück für Stück desensibilisieren.

Doch was hat das jetzt mit Ihrem Problem beim Thema Traumfrauen ansprechen zu tun?

Lesen Sie weiter …

………………………………………………………………………………………….

Als erstes brauche ich ein Ziel. Mein Ziel wird lauten: Ich werde vom 10 Meter Brett springen.

Es wird nicht lauten: Ich will keine Angst mehr davor haben, vom 10 Meter Brett zu springen

………………………………………………………………………………………….

Ihr Ziel kann lauten: Ich werde eine Frau so lange anbaggern, bis ich einen Korb bekomme.

Natürlich können Sie Ihr Ziel auch anders formulieren. Achten Sie nur eben darauf, dass Sie auf etwas hin-zielen … und in Ihrem Fall ist es: „So lange wie nur eben möglich zu flirten, baggern, verführen, etc.

………………………………………………………………………………………….

Dieses Ziel ist nun leider nicht wirklich optimal für mich, weil folgendes gilt:

Ziele sind dazu da, dass man sie auch erreicht … ein Schisser wie ich nun einmal bin was Sprungbretter anbelangt, werde ich nicht direkt vom 10 Meter Brett springen.

Ich beginne erst einmal mit dem 1 Meter Brett.

Das 1 Meter Brett ist mein erstes Teil-ziel auf dem Weg zum 10 Meter Brett.

………………………………………………………………………………………….

Ihr erstes Teilziel kann lauten: Ich werde erst dann wieder gehen, wenn ich mich vorgestellt habe und nach Ihrem Namen gefragt habe.

………………………………………………………………………………………….

Das mache ich einige Male und mein Unterbewusstsein wird merken: „Hmmm, geht schon in Ordnung. Ist ja nichts schlimmes passiert. O.K will ich mal nicht so sensibel sein; und etwas mehr entspannen was das 1 Meter Brett anbelangt.“

Irgendwann ist meine Angst dann vollständig weg und ich kann mich auf das 3 Meter Brett wagen. Hier beginnt das Spiel erneut; bis hoch zum 10 Meter Brett.

Und nach einer Weile kann ich, frei von Angst, vom 10 Meter Brett springen.

………………………………………………………………………………………….

Ihre Übung:

1. Formulieren Sie Ihr Ziel im Bezug auf das Thema: “Zu früh ejecten”.

2. Setzen Sie sich erreichbare Teilziele. Überlegen Sie in welchen Schritten (Teil-Zielen) Sie vorgehen möchten, um Ihr Ziel zu erreichen. Diese Schritte könnten z.B. sein:

a) Beim Thema Traumfrauen ansprechen gehe ich erst, wenn ich mich vorgestellt habe und nach ihrem Namen gefragt habe.

b) Ich gehe erst, wenn ich mich vorgestellt habe, nach ihrem Namen gefragt habe und ihr etwas lustiges erzählt habe.

c) Ich gehe erst, wenn ich mich vorgestellt habe, nach ihrem Namen gefragt habe, ihr etwas lustiges erzählt habe und sie nach der Nummer gefragt habe … u.s.w.

Praktizieren Sie jeden einzelnen Schritt (Teil-Ziel) so lange, bis Sie sich bereit fühlen für das nächste Teil-Ziel.

Erfahrungsgemäß tritt dieser Wohlfühl-Effekt ungeführ nach 21 Wiederholungen ein.

21 Wiederholungen z.B. sind locker in 7 Tagen zu erreichen … auch für Menschen die eher ländlich wohnen.

Hinterlassen Sie mir, sobald Sie Ihr erstes Teilziel erreicht haben, ein Kommentar zu Ihren Teilzielen und zum Erreichen Ihres ersten Teilzieles.

Für diese Übung haben Sie also 7 Tage Zeit. Ich empfehe Ihnen aber, wenn möglich, dass Sie diese Übung in 1-2 Tagen erledigen.

Bleiben Sie am Ball! Sie haben es fast geschafft!

Für Ihren Erfolg bei Frauen,
Sven Bergmann

Frauen ansprechen frei von Negativität

{ 1 comment }

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: